PolitikPolitik
Politik

POLITIK: Das Interview

Interview mit Prof. Dr. med. Jürgen Windeler, Leiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG): „Wir vergleichen neue Therapien mit dem Versorgungsstandard“

Dtsch Arztebl 2020; 117(4): A-127

IQWiG-Leiter Jürgen Windeler über Evidenzlücken, die die Nutzenbewertung von neuen Arzneimitteln erschweren und die Notwendigkeit, Register zu schaffen, die es ermöglichen, schnell zusätzliche Daten zu generieren. Warum ist die ...

SEITE EINS

Organspenderegelung: Kein richtig oder falsch

Dtsch Arztebl 2020; 117(4): A-115

Fair, respektvoll, emotional, aber immer um die Sache ringend. Immer wenn die Bundestagsabgeordneten ohne Fraktionszwang – wie vergangene Woche zur Neuregelung der Organspende – abstimmen dürfen, sind die Debatten beispielhaft. ...

POLITIK

Krankenhaus: Den Pflegemangel beenden

Dtsch Arztebl 2020; 117(4): A-128 / B-116 / C-112

Der Fachkräftemangel ist derzeit das größte Problem in der Pflege. Ein Bündnis aus Krankenhäusern, Pflegeverbänden und Verdi hat nun ein Instrument vorgestellt, um den stationären Pflegebedarf zu messen. Mit dessen Hilfe sollen ...

POLITIK

Nutzenbewertung von Arzneimitteln: Eine Frage der Datenbasis

Dtsch Arztebl 2020; 117(4): A-124 / B-112 / C-108

Insbesondere Medikamente gegen seltene Erkrankungen werden häufig auf der Grundlage relativ begrenzter Daten zugelassen. Um deren Nutzen zu bewerten, kommt man um die Generierung zusätzlicher Daten nicht herum. Das IQWiG hat dafür ...

POLITIK

Zustimmungsregelung bei der Organspende: Der Erfolg muss sich nun zeigen

Dtsch Arztebl 2020; 117(4): A-121 / B-109 / C-105

Die Bundestagsabgeordneten haben sich mehrheitlich gegen die Einführung der Widerspruchsregelung ausgesprochen. Reformen wird es trotzdem geben. Gemeinsam mit den beschlossenen Strukturverbesserungen sollen sie auf moderatem Wege ...

Zum Artikel

Anzeige